Bordeauxdoggen Zucht

Rassestandard der Bordeauxdoggen - Dogue de Bordeaux

Haut

Dick und ausreichend weit.

Haarkleid

Beschaffenheit des Haares Dünn, kurz und beim Anfassen weich.

Haarfarbe

Einfarbig in allen Abstufungen der Falbfarbe von mahagoni- bis isabellfarbig. Auf gute Pigmentierung ist zu achten. Weiße Flecken sind bei geringer Ausdehnung auf der Brust und an den Enden der Gliedmaßen statthaft.

Maske

1. Schwarze Maske

Oft die Maske nur wenig ausgedehnt; sie darf nicht bis in die Schädelregion reichen Sie kann von leichtem Ruß auf Schädel, Ohren, Hals und der Oberseite des Körpers begleitet sein. Der Nasenschwamm ist schwarz.

2. Braune Maske

(alte Bezeichnung: "rot" oder "braunschwarz") der Nasenschwamm und auch die Lidränder sind braun.

3. Ohne Maske

Das Haarkleid ist falbfarben; die Haut erscheint rot (früher ebenfalls als rote Maske bezeichnet). Der Nasenschwamm ist rötlich oder rosa.

Größe und Gewicht

Größe

Sie muss ungefähr dem Kopfumfang entsprechen; eine Abweichung von 1cm nach unten und 2cm nach oben wird toleriert

Rüden

Widerristhöhe von 60 cm bis 68 cm

Hündinnen

Widerristhöhe von 58 cm bis 66 cm

Gewicht

Rüden

mindestens 50 kg

Hündinnen

mindestens 45 kg

Hündinnen

Dieselben Merkmale, aber weniger ausgeprägt.

Bordeauxdoggen, Dogue de Bordeaux, Zucht, Züchter, Rassestandard, Welpen, Wissenswertes, Polaroid show, Galerie, Hundegeschichten, Hundesprüche, Molosser