Bordeauxdoggen Zucht

Unser Antony, immer Anton gerufen, war lieb treu und immer dabei. Es war Wochenendeinkauf angesagt. Also Anton ins Auto und ab zum Supermarkt. Beim Einkaufen bemerkte ich ein ständiges Hupen, man war das belastend. Ich dachte so im stillen, was für ein ... der da so ein Krach macht. Na gut ab zur Kasse und wieder nach Hause. Das Hupen hörte nicht auf.

Antony Als ich aus dem Supermarkt kam erlebte ich eine Überraschung. Ein riesen Menschenauflauf um mein Auto. Es Hupte wieder und ich mußte feststellen, es war kein ... sondern mein Auto hat das Hupkonzert verursacht. Als ich mich durch die Menschenmenge gedrängelt hatte, sah ich das Anton der Krachmacher war.

Ich traute meinen Augen nicht, Anton saß verkehrt herum auf dem Fahrersitz. Jedes mal wenn sich Anton bewegte, kam er mit dem Popo auf die Hupe am Lenkrad. Es war ihm bestimmt langweilig, darum ist er aus dem Kofferraum unter dem Hundeschutznetz durch, über die Rückbank, auf den Fahrersitz geklettert. Alle Leute fanden es lustig, außer Anton. Er war glücklich als er mich gesehen hat und er wieder auf seine Kuscheldecke im Kofferraum war.



Anton ist nie wieder nach vorn geklettert, aber

wir lachen noch heute über diese Hupaktion!

Bordeauxdoggen, Dogue de Bordeaux, Zucht, Züchter, Rassestandard, Welpen, Wissenswertes, Polaroid show, Galerie, Hundegeschichten, Hundesprüche, Molosser